Autoscout24.ch Auto Occasionen und Neuwagen online

Im folgenden Text wird die Internetplattform Autoscout24.ch in Bezug auf Occasionen, Neuwagen, Angebote und Interface unter die Lupe genommen.

Zum Design und Interface:
Man sieht direkt am Symbol (autoscout24.ch), dass die Seite zur Scout24-Gruppe gehört. Auch gelangt man direkt über die Startseite zu den weiteren Scout24-Seiten. Erfreulich ist, dass einem übermäßig viel Werbung erspart bleibt und die Werbung die da ist, auch immer nur mit Autos zu tun hat (zumindest meistens). In der Startleiste hat man mehrere Auswahlmöglichkeiten.

Occasionen:
Die erste, Occasionen, bietet einem die Möglichkeit nach Gebrauchtwagen zu suchen. Hier kann man sehr erweitert suchen, also nach Modell, Marke, Jahr, Fahrzeugart, Farbe, Kilometerstand, Preis, Treibstoff und Aufbau. Die Wagnisart ist ebenfalls Teil der Option. Diese Suchfunktion lässt sich auch beliebig erweitern (sehr Sinnvoll bei über 100.000 Occasionen).

Neuwagen:
Klickt man auf den Neuwagenreiter, kann man mit denselben Suchoptionen wie bei den Gebrauchtwagen nach neuen, sofort lieferbaren Autos suchen. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine Neuwagenkonfiguration durchzuführen, um sich seinen Wunschwagen aus dem Neuwagenkatalog aller Marken zusammenzustellen. Hierbei verfügt Autoscout24.ch aktuell über 907 Modelle und 7759 Versionen. Die Anzahl der Neuwagen insgesamt liegt bei über 24.000 Autos. Hier kann auch speziell Wert auf verschiedene Ausstattung, zusätzliche Extras, Eigenschaften und Umwelt und Technik gelegt werden.

Autoscout24.ch auto occasionen neuwagen-autos.chTeile und Zubehör:
Die Plattform vermittelt über 22.000 Teile und Zubehör, bei deren Kauf man sich vorher auch beraten lassen kann. Außerdem gibt es Oldtimerzubehöre, Werkstattbedarf, Handbücher und Fachzeitschriften zu erwerben. Die Teile und Zubehöre lassen sich ebenfalls einfach durchsuchen und filtern.

Magazin:
Im Magazin findet man dann Angebote, Auto News, Testberichte, Auto Videos, Ratgeber sowie Infos zu Finanzierung, Versicherung und Garantie. Ebenfalls gibt es hier eine einfache Suchfunktion, um durch die verschiedenen Artikel zu stöbern. Es gibt außerdem Links zu den meistgelesenen- und meistkommentierten Artikeln.

Motorräder:
Wenn man aber lieber auf 2 Rädern unterwegs ist, kann man auf Autoscout24.ch auch nach Motorrädern suchen, von denen es über 9.000 Angebote gibt.

Mein MotoScout24:
Hier kann man sich auf der Plattform anmelden, selber Inserieren und verfügt außerdem über Extras wie die Merkliste oder den Warenkorb.

Fazit:
Alles in allem ist es eine sehr anschauliche und gut strukturierte Seite um Autos zu kaufen. Die ausführlichen Suchfunktionen machen es sehr einfach auf der Plattform zu agieren und man findet sich direkt bestens zurecht.

Der Neuwagenimport boomt

Viele Schweizer kaufen sich einen günstigen Direktimport Neuwagen und profitieren von bis zu über 50% Rabatt und voller Werksgarantie.

Ein Neuwagen ist teuer. Doch die Preise für ein und dasselbe Modell können gerade im europäischen Raum sehr unterschiedlich sein. Die Verkaufspreise richten sich natürlich immer nach den landesüblichen Einkommen. Diese sind in Nachbarländern oft niedriger. Daher rechen sich Neuwagenimporte sogar noch, wenn man die zusätzlichen Kosten einkalkuliert, die für den Import und die notwendigen Papiere hinzukommen.

Einer der Anbieter, welcher sich schon seit dem Jahre 1977 in der Schweiz etabliert hat, ist das Autohaus Schiess. Das Autohaus Schiess bietet seinen Kunden Neuwagen mit über 50% Rabatt an und zählt zu denn grössten Direktimporteuren der Schweiz.
Das Autohaus hat schon tausende Kunden mit günstigen Neuwagen versorgt und ist auf diversen online Börsen wie Car4you mit gutem Ruf vertreten.

günstige schweizer neuwagen dank direktimportNeuwagen Import bedeutet, dass man das Fahrzeug einfach in einem anderen Land kauft und dann nach Deutschland importiert. Durch die günstigeren Preise lohnen sich also Vergleiche. Neben den Modellen, die in anderen Ländern die gleichen, wie in Deutschland sind, werden manche Fahrzeuge auch in anderen Ländern in einer anderen Ausstattung gehandelt. Wenn man nun dieses bestimmte Modell oder die besonderen Ausstattungsmerkmale haben möchte, ist man zum Import eines Wagens gezwungen. Dies trifft auch für besonders ausgefallene Autos zu, die nur in wenigen Ländern gehandelt werden.

Die niedrigeren Preise liegen aber nicht allein in den geringeren Einkommen im Ausland. Dort liegen auch die Steuern niedriger. Am einfachsten ist ein Neuwagen Import aus einem Staat im EU-Binnenraum. Da die Standards hier festgelegt sind, sind die Wagen baugleich in allen europäischen Ländern. Auch gelten die Garantiebestimmungen europaweit und der bürokratische Aufwand ist durch den gemeinsamen Markt vereinfacht. Wenn man nun einen Wagen im EU-Ausland kauft, muss man noch bei der Einfuhr die deutsche Mehrwertsteuer bezahlen, das Fahrzeug wird im Ausland zum Nettopreis eingekauft. Auch muss man bei der Kalkulation des Preises die Überführungskosten bedenken. Hier lohnen sich also Preisvergleiche im Internet, dadurch kann man oft mehrere Hundert Franken sparen.

Durch die einheitliche Währung sind Preisvergleiche ebenfalls einfacher geworden

Ausgefallene Fahrzeuge oder solche mit Sonderausstattungen oder gar Modelle, die in Deutschland oder der EU nicht gehandelt werden, findet man beispielsweise in den USA. Insgesamt ist jedoch der bürokratische Aufwand natürlich wesentlich höher als bei EU-Importen. Einen günstigen Preis für das Fahrzeug erzielt man, wenn das Fahrzeug sofort aus den USA exportiert wird, dann entfällt nämlich die Kaufsteuer (ähnlich der MwSt. in Deutschland). Berücksichtigen muss man beim Import aus den USA natürlich die Überführungskosten per Schiff oder Frachtflugzeug sowie die anfallenden Zölle.
Trotzdem lassen sich über Neuwagen Importe tolle Schnäppchen machen.

Bares Geld sparen beim Direktimportneuwagen- Kauf

mit günstigen Direktimport Neuwagen bares geld sparenPreisvergleiche sind heute im Internet kinderleicht und es gibt auch Fahrzeughändler, die gerade auf solche Importe spezialisiert sind und dem interessierten Käufer zur Seite stehen. Richtig gut sparen lässt sich bei den EU-Importen mit Vorgängermodellen. Wenn in Deutschland schon die neuen Ausführungen auf dem Markt sind, findet man in Nachbarländern tolle Angebote.

Autohaus Schiess bei Autoscout24.ch

Fahrzeugbörse: Autoscout24 bietet günstige Fahrzeuge vom Autohaus Schiess an

Bei Autoscout24 sind mehrere tausend Fahrzeuge verfügbar.
Hier fällt ein Eidgenössischer Grossimporteur aus Hegnau-Volketswil besonders auf.

Denn Das Autohaus Schiess, welches im Jahre 1977 gegründet wurde, ist der erste Grossimporteur, welcher seinen Kunden eine Tiefstpreis-Garantie anbietet.

Das Autohaus Schiess inseriert bei Autoscout24 aktuell um 400 Fahrzeuge.
Occasionen, Neuwagen und Jahreswagen gehören zu dem Sortiment.
Auf dem Verkaufsareal an der Zürchestrasse 24 findet man jedoch mehr als 600 Fahrzeuge.

Die Tiefstpreis-Garantie und die hohen Rabatte wie auch die kundenfreundliche Homepage überzeugen uns sehr!

Weiter so!

Sende deine Erfahrungen an: erfahrungen@neuwagen-autos.ch